Home
Frankreich
RCN e.V.
Events 17
Events 18
Events 19
Bildergalerien
Highlights
Historie
Termine
Die Presse-Seite
Renault-Modelle
Concept-Cars
Sportgeschichte
 Videos
Links
Gästebuch
Blog
Kontakt
     
 
Endlich wieder Schnee bei der  
Januarausfahrt.
Die Klosterkirche von Bebenhausen. 
Diese Ortschaft ist echt einen Besuch  
wert.
Zwei MG's gleich im EingangsbereichOber ein Rennwagen und die Szene  
darunter erinnert an die Steilwandfahrer   
aus der Kindheit, die auf Jahrmärkten  
auftraten.
Zwei Ferraris Schrott hinter der Vitrine
Inge bewundert den TopolinoEin Mini, meine erstes Auto
Die "Diva" hinter der Vitrine im  
Doppelpack
Ein Dragster, der auf den Namen    
"Muggebatscher" hört.
Auch ein paar Handybilder mußtengemacht werden.
Zum Schluß sind wir noch am  
botanischen Garten vorbei.
Und auch da war es sehr schön 
bei dem schlechten Wetter draußen.Deshalb können wir es nur als "tollen 
Tag" abhaken.
                        
Zuerst besuchten wir Auto-Krasser in
Germersheim
Noch ein Foto diesmal mit dem Geschäftsführer
Dann entdeckten wir bei Krasser in  
Ettlingen diesen Mégane RS
Und auch gleich unser neues Auto
                         
Einheizen für den AbendJetzt kanns losgehen, nur die Würste   
wollen nicht warm werden.
Ben und ich in der WarteschlaufeDie Veranstaltung endete schon relativ  
früh und die Vorstandschaft blieb die Alte
                       
Dieser schöne R5 stand für die  
Allianz in Pose
Dieser 4CV war auch in sehr  gutem Zustand
Wären wir nicht so auf Renault fixiert 
käme auch so ein Bulli in Frage, aber die  
aber die Preis sind überirdisch
Am Stand des Autohaus Schweier
Eine Dauphine in groß....... und in der Vitrine
Und auch hier haben wir ein Stück  
Dauphine als dokorativen Wandschmuck
Inge und Peter im Gespräch bei den  
Alpine-Freunden Fellbach
Und auch Ress-Tuning hatte wieder  
interessante Fahrzeuge da.
Auch an diese neue A110 wurde 
schon bearbeitet.
Auch der R4-Club hatte wieder einen  
Stand.
Zum Schluß kommen noch ein paar  
Alpinen, die zum Verkauf standen, 
wie dieser A310 V6
Kunst am PorscheEin seltenes Stück: Eine Alpine V6 Le Mans
Wieder ging ein schöner Tag auf  
der Messe Stuttgart zu Ende.
Auch wenn wir uns eher eine Neue 
A110 leisten gekonnt hätten, als so 
eine in die Jahre gekommene.
Bis zum nächsten Jahr.!
                      
Gleich nach unserer Ankunft entstand    
dieses Bild.
Und dann noch schnell ein Bild vom Dach.
Nach dem MittagessenR 5 GT Turbo
Michael, Melanie, Ben und Claudia  
warten schon auf uns.
Die neue A110 in bunten Farben
War beim Treffenam Ring noch nicht auf     
Markt: der Mégane RS Trophie
In Abendgarderobe an unserem Tisch
Die kalten Platten .........vom Büffet
Unsere Urkunde und die Renault-Uhr,     
die ich gewonnen hatte
Unser Mégane war gefüllt bis unter    
das Dach. Nun konnten wir die   
Heimreise antreten
                          
Werners A310Auch R16 TX war zu Besuch
Den Herrn mit dem R12 lernten wir   
schon beim Saisonende im letzten   
Jahr kennen.
Eine Caravelle im Innern des Breuninger-Lands
Ausschnitt der CaravelleAus der Rampe bei Möbelhofmeister    
in Sindelfingen
Noch kurz den Pokal geholtUnd hier ist er!
                     
Gleich nachdem wir in die Halle 7 kamen  
stießen wir auf diese tolle A110
Eine Dauphine mit herrlichen Airbrush    
aber immer noch im Rallye-Einsatz
Zwei Renault 8. Im Vordergrund   
ein Gordini im Hintergund könnte  
das das gleiche Fahrzeug werden   
aber noch ist es eine "Baustelle"
Ein Foodtruck entstanden aus einer    
der ersten Estafetten
So schön kann eine Dauphine in  
Originalzustand sein
R 9 Cabrio Amerika-Import
Jetzt folgen zwei R 5: ein TL Cabrio-UmbauUnd ein R5 Turbo I
Nun kommen zwei Besonderheiten:  
Ein Renault Pritschenwagen mit Holz-      
Vergaser.
Und von diesem Teil weiß ich leider   
keine Bezeichnung. Ich hätte zum  
Celtaquatre tendiert, aber ohne  
Kühlergrill sieht dieses Cabrio mit   
Notsitz nacch einem noch älteren Baujahr.
A110 Gruppe 5Die Rückansicht. Auch die könnte noch 
bei Rallyes oder Bergrennen dabei sein.
Eine Estafette mit PritscheUnd hier stehen sie alle auf einem Bild:   
Vorne die Floride in Bleu, dahinter der
4CV Cabrio in Creme (Creme-Schnittchen)
und wieder dahinter die Estafette
Inge zwischen zwei Alten Damen. Ein R5 Turbo mit lauter Pins bildete  
den Schluß des Tages bei dieser schönen Veranstaltung
                    
Gerold, Inge und ich vor unseren AutosEin alter Peugeot neben einem R12
Joe's R5 TurboInge am Strand. Ein herrlicher Tag    
in Zaberfeld bei den Oldtimer-Freunden
                   
Schöne Lage in der das Treffen wieder   
stattfand.
Vom Oldtimer bis zum Neuwagen war wieder   
alles da, am Feldbahnhof.
Inge vor der Halle und hinter ihr    
ein paar der Loks.
Der Rest der Loks ist hier in der Halle   
zu sehen.
Zwischen den FahrzeugenDer R16 TX mit Schloß für die Haube
Nun zuerst die Loks und dahinter   
die Renaults
Eine schööönes Bild:
A310 neben R8 Gordini
Michael bei der Übernahme des Preises   
für die weiteste Anreise.
                     
Als wir in Spreidenbach ankamen   
war noch viel Platz zum Parken, aber   
da fiel dieser Spider schon auf, denn  
man sieht sie immer seltener
Langsam füllt sich der Platz.
Auch ein R 11 gehört schon zu den   
seltenen Stück-
Hier noch die Rückansicht
Ein ganz schön heißer Clio RSDie neuen Alpinen
Eine weitere Rarität ist dieser AvantimeUnd eine Rarität bei Renault-Treffen  
ist dieser Truck
Inge durch die Frontscheibe des  
Avantime fotografiert
Eine wunderschöne A110 traf noch  
kurz vor unsere Abreise ein.
                     
Alle da und wir haben es auch  
mit dem R4 geschafft.
Der Schattenplatz war ganz wichtig
Links ein Laguna CC und rechts    
ein Clio V6
Mégane RS
Auch der Clio Williams von Joachim  
war wieder da.
Die Renaults für die Kleinen
                  
Wie alles begann.  Unsere schweizer Gäste trafen fast als erste ein
Und dann kam auch Herr Bopp vomAutohus von der Weppen mit der neuenA110 und dem neuen Mégane TrophyWir hatten extra schattige Plätze vorgesehen
Langsam füllt sich der Platz mit neuen.......und mit alten Renaults
Bald war der Platz fast so voll wie im VorjahrNur die Alpinen wollte keiner aus der Garage holen.
Vom Renault 30 bis R5 Turbo........und der offenen V6 GT war alles vertreten
Die Pokale stand bereitDer kleine und der große Megane
Um zur Siegerehrung zu schreiten, mußten 
wir erst einige aus der Enz fischen.
Jochen gewann den 3. Platz bei den Renaults
Hans-Werner holte sich nicht nur den  
den zweiten Platz bei den Renaults, sondern   
hatte auch noch das älteste Auto dabei,  
seine Caravelle von 1966
Und den 1. Platz Joe vom Renault-Sport-Club  
Pforzheim
Johannes war das erste Mal dabei 
und gewann gleich mit seiner A310 den 3. Platz
Platz 2 belegte Gerold
Den ersten Platz bei den Alpinen 
belegte Michel mit seine A110
Die weiteste Anreise hatte dieser junge Mann 
von den Franken-Twingos, denn er kam von kurz   
vor Rügen, knapp 1000 km.
Die Renault IG Nahe stellte den größten  
Club
Und zum Schluß das Abschlußbild mit den Gewinnern
                      
Nach eine herrlichen Überlandfahrt kamen  
wir pünktlich bei Fahrbach in Bad
Mergentheim an
Eine Clio "Karosse" mit Käfig
Schnell hatten wir etwas zu Essen und  
auch Michael gefunden.
Selbst Fahrzeuge aus Berlin waren hier anwesend
Viele schöne und auch schöne bekannte   
Fahrzeuge waren bei Fahrbach.
"Schichtwechsel"! Michael fährt heimwärts und  
wir parken den GT unter die RS
Auto steht. Jetzt genießen wir noch   
die schöne Veranstaltung, bevor auch  
wir weiter müssen.
Ein wunderschöner R5 Turbo I in Originalfarbe
Noch ein schöner Clio, aber schwierige  
Farbe.
Relaxen vor der Weiterfahrt. Aber wir kommen   
wieder, wenn wir es einrichten können.
                         
Vom Kaffee bis zum Kuchen hatten wir   
schon alles. Jetzt kam das Abendessen.  
Wir wußten gar nicht wohin mit den ganzen  
Delikatessen.
Beim Verdauungsspaziergang entdeckten  
wir diese beiden R5
Die GästefahrzeugeWieder ist für uns eine schöne Veranstaltung vorbei,denn auf uns wartet der Heimweg.
                      
Die Renault-Reihe bei unserer AnkunftAusstellungstücke der TRI-AG
Ein Clio V6Und ein Clio RS
                            
                                                            


 
     
Top