Home
Frankreich
RCN e.V.
Events 15
Events 16
Events 17
Bildergalerien
Highlights
Historie
Termine
Die Presse-Seite
Renault-Modelle
Concept-Cars
Sportgeschichte
 Videos
Links
Gästebuch
Forum
Blog
Kontakt
     
 


Treffpunkt war dieses Jahr das Autohaus Krasser
in Germersheim.
Von Germersheim fuhren wir nach Speyer auf
den Neujahrsmarkt.
Die hatten so viele Stände mit gutem Essen,
daß wir uns gar nicht gleich entscheiden konnten.
Aber nun ist das Mittagessen Geschichte. Eine
leckere Currywurst mit Glühwein hat unseren Hunger
gestillt.
Nun waren wir im Automuseum in Altlußheim.Die schönen NSU Fahrzeuge von der Empore
fotografiert.
Diese Rarität fanden wir vor dem Museum. Ein
Renault 21 Nevada
Und mit diesem herrlichen Bild vom Speyrer Dom
beendeten wir den tollen aber sehr kalten Tag.
                  
Der neue Twingo GT. Von vorne nur an der
Farbe zu erkennen.
Aber hinten Doppelrohr-Auspuffanlage.
Der neue Scénic. Die Long-Version haben wir
leider nicht auf Bild
Eine Reihe verschneite Capture.
                      
Die neue, alte Vorstandschaft von links:
Meine Wenigkeit, Inge, Markus, Dave
und Jochen
                      
Diese beiden Bilder sind vom Parkplatz
direkt vor dem Hotel.
Man sieht wie er sich füllt
Diese A110 stand bei "Renault Life"Unser Platz bei der Abendveranstaltung
Die Gewinner des "Kribbelwassers"Unsere Mitbringsel vom Ring
                    
Clio RS 16Wüsten R4
Zwei Clio WilliamsDiese Fahrzeuge kamen alle aus Luxemburg
und für uns war das die Möglichkeit Einladungen
für unser Treffen zu verteilen
Ein R12 Turbo"Rennsemmel"
Clios V6Michaels Mégane
Das letzte Bild vor der Heimreise. Ein tolles
Wochenende mit zwei Veranstaltungen ging
zu Ende
                         
Drei "Renault's" bei einem OldtimerTreffen
neben einander gibt es auch selten. Leider
kapieren manche einfach nicht, daß man so
einparkt, daß alle in die gleiche Richtung schauen.
Nachdem wir ums Auto rumgelaufen sind,
nun das Bild von vorne. Achso, das ist ein
Cremeschnittchen oder 4CV. Rote Felgen
sind allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein richtig schöner Fiat 500 Abarth.Das Motörchen
Ein "Uralt-Ford"Inge beim Flyer verteilen für unser Treffen
Diese Porsche entdeckten wir auf der Strecke
zwischen Ludwigsburg und Sindelfingen
Bei Möbel Hofmeister in Sindelfingen wurde
der R4 den Leuten vorgestellt.
Zum Schluß gab es noch einen PreisEin schöner Sonntag ging zu Ende und wir machten
uns wieder auf den Heimweg. Das ist immer
eine schöne Rundfahrt
                       
Treffpunkt Maximilians-Center bei WörthAnkunft beim "Montagne des Singes"
Langsam wird es Ernst. Es geht zu den AffenNoch Karten kaufen und dann geht es los.
Inge verfüttert ungewollt gleich beim
ersten Berberaffen ihr ganze Handvoll
Popcorn.
Selbst der Kleinste hatte keine Angst
vor den Affen.
Der denkt wohl "Einer von Euch hätte auch
gereicht!"
Sofie beim Füttern
Auch ich verfütterte hier mein letztes FutterDie letzten Worte der Berberaffen:
Jetzt reicht's!
                      
Bahnhof Wilferdingen TreffpunktPünktlich sind alle da und die kleinen
Bänder auch an den Autos befestigt.
Leider mußte die Hälfte der Autos in die
zweite Reihe stehen.
Die Oldtimer durften aber direkt zu den
Tischen vor das Hotel
Nun ist auch das Brautpaar da.Wir tasten uns mal näher ran.
Nun gab es Häppchen mit hervorragendem
Sekt oder Prosecco
Der Ober war stets auf der Hut, daß jeder
zufrieden war.
Alibi-Foto, damit man sieht, daß ich
auch dabei war.
Nun kommen noch die Fotos mit dem Brautpaar.
Auch Jaque durfte mit aufs FotoUnd dann wurden noch Luftbalons steigen gelassen.
War für uns ein schöner Abschluß
                     
Wir haben das Treffen gefunden und ebenso einen
Parkplatz.
Leider Von hinten, aber so hat man das herrliche
Panorama auch mit drauf.
Gut versorgt ging es dann auf die Ausfahrt.Tolle Strecke durch die Weinberge der Umgebung
Nach unserer Rückkehr waren auch Joachim
und Inge und noch ein Fahrzeug der ROAf Wiesloch
dazugekommen.
Das letzt Bild von einem schönen kleinen Treffen,
zu dem wir gerne wieder hinfahren.
               
Ich kenne mich mit Traktoren nicht sooo gut aus,
aber so ein "Hürlimann" Bulldog hat was.
Zu diesem Modell kann ich gar nichts sagen,
denn da wo eigentlich das Firmenemblem sein
sollte, da ist etwas unleserlich von Hand hingeschrieben
Zwei Polski Fiat mit der Typenbezeichnung
im Kennzeichen.
Und ein echter Fiat 500
                      
Wir haben es uns erst einmal bequem gemacht
bis die Fahrzeuge ankamen.
Und dann kamen sie vom Bentley über Bugatti zum
Porsche und BMW
Impossant diese "Engländer"
Aber so ein R4 macht sich auch sehr gut vor
diesen "Dinosauriers"
Und ganz zum Schluß kamen dann noch diese
beiden: Ein R8 und ein Simca Rallye 2
                       
Zusammen mit dem Citroen haben wir die Reihe auf
dem Parkplatz bekommen.
Diese A110 ist jedes Jahr in Weissach
Auch wenn man sihc nicht beim Namen kennt, aber
dieser 4CV und sein Besitzer sind uns bekannt.
Auch hier haben wir Bekannte und freuen uns
schon, wenn sie bei unserem Treffen dabei sind.
Noch ein R4 GTLUnd Werner war auch da mit seiner A310
Nun ist in unsere Franzosenreihe noch eine
Fleischmann A 310 dazugekommen.
Und zum Schluß die drei R4 zusammen.
                    
Die Fahrzeuge bei der Ankunft. Hier ein
R5 Turbo.
Und hier ein R12 Gordini und eine Floride
Unser Augenmerk ging aber als erstes zum
Show-Stand der neuen A110
Michael saß Probe auf der Beifahrerseite
Und ich zwängte mich hinter das Lenkrad.
Gepaßt hätte das, aber dieses Fahrzeug will
man ja auch nicht auf der Straße stehen lassen.
Und den passenden Koffer gab es auch.
Weitere Bilder zu Alpine und auch der Neuen
findet Ihr hier
Hier eine Gruppe von Oldtimern und
Thomas vom RC-Winterthur, in der Bildmitte,
beim Einweisen.
Ein Renault NN
Eine Gruppe mit R5 und R5 TurbosUnd die neueren Modelle
Die Enthüllung des neuen Renault KoleosMichael bekam einen Pokal bei den getunten
Fahrzeugen. Auch Inges Twingo fiel darunter,
wir wußten gar nicht, daß der getunt ist.
                           
Angerichtet ist, die Gäste können kommen.Die Vorspeise ist auch gereicht, und ich kann
den Grill anwerfen.
Als Michel die Bilder von mir machte war der
die erste Portion Grillfleich schon bei den Gästen.
Jetzt hatte ich Schweinebauch aufgelegt
Von oben auf einen Teil des Festes fotografiertInge saß auf unseren Renault-Fässern und
hatte immer die Übersicht.
Das Essen ist noch nicht ganz vorbei,
denn es gibt noch Kaffee und Kuchen.
Auch der Sonnenuntergang symbolisiert
nocht nicht das Ende des Festes, denn
das ging noch einige Zeit und es war wieder
sehr schön.
                            
Inge hatte schon einen Renault entdeckt.
Einen Renault AX, der auch noch zu verkaufen
war. Aber 62000,- Euro für ein Auto von 1909
mit dem man sich erst einmal anfreunden muß.
Wir haben nicht so viel, brauchen wir auch
nicht darüber nachdenken.
Das Armaturenbrett eines Alfas ist das
letzte Bild der Bertha-Benz Fahrt. Danach
sind wir mit unserem R4 mit nach Bauschlott
gefahren und wurden bejubelt, als gehörten
wir dazu.
                         
Links ein Renault Fuego, der hatte mir bei
seiner "Geburt" auch schon so gut gefallen,
daß ich fast gekauft hätte, leider war er
dann doch zu unpraktisch. Und rechts ein
wunderschöner R5 Alpine Turbo. Ich
hatte den Sauger.
Der R5 GT Turbo von Manfred, auch ein
schönes Fahrzeug.
Hier zwei Clios in Bestform.Ton in Ton, die A310, die ich vor vielen
Jahren schon bei einem unserer Treffen
gesehen hab und der Clio V6:
Ein Renault 21 Quatra. Seltenes Stück.
Noch ein toller R5 GT TurboDie Wolken hängen tief über dem Treffen
GruppenfotoZwei 5-er aus Italien.
Zusammenrücken bei der Getränkeausgabe.Und die Überraschung gab es zum Schluß.
Der dritte Platz bei den Serien-Renaults.
Ein schönes Treffen obwohl die Leute vom
"Wilden Kaiser" so ein Pech hatten mit dem
Unwetter in der Nacht. Wenn wir es einrichten
können, kommen wir gerne wieder.
              
Dieses Jahr waren bei dieser Rallye ganz schön
viele Renaults dabei. Hier die Floride von Eugen
und der 4CV von Hans-Peter.
Eugen beim 4CV eines uns unbekannten
Renault-Fahrers
Noch mehr Renaults, u.a. der R5Alpine von Andreas.Nun, im Schlosshof kam dann auch Gerold
noch dazu.
Auch diese A110 kannten wir bis dato nicht.Inge beim Auto von Andreas
Die beiden Autos kennt man inzwischen. ;-)Mit dem R5Turbo von Jürgen und Michaela
beenden wir die Oldtimerausfahrt "Rund ums
Schloss Neuenbürg"
Bis zum nächsten Jahr!
                      
In herrlichem Ambiente wurde in der Klassikstadt
Frankfurt die neue A110 vorgestellt. Dieses Mal
hatte sie auch noch unsere "Wunschfarbe" blau.
Auch die verzinkte Karosserie hatte man da....
....und als Vergleich zur neuen Alpine eine richtig
tolle A110 aus alten Tagen.
Ein besseres Bild von einer A110 kann man
kaum noch bekommen, auch wenn ich dachte,
das hätte ich dieses Jahr schon geschossen.
Und natürlich mußte ich auch hier Probe sitzen.
Das war wesentlich besser als beim ersten Mal.
Das Auto ist nicht größer geworden, weil es jetzt
blau war, nein, ich hatte endlich meine Sitzposition
gefunden.
Auch der Kopf passt, wie man sieht.Eine A310 4 Zylinder. Sie ist nich rarer
als eine A110
Wir konnten uns kaum loseisen von diesem
Stand.
Aber schließlich war es dann doch soweit
und so blieb nur noch ein Bild von der Treppe
aus. Das war die Fahrt nach Frankfurt allemal
wert. Ein toller Tag! Und noch etwas:
Die Klassikstadt Frankfurt solltet Ihr Euch
merken.
                         
Der Pforzheimer Wirtschaftswundertag, ein Einkaufs-
offener Sonntag, ist für uns schon zur festen Instution
geworden.
Dieses Jahr brachte Hans-Peter wieder sein
Gespann mit, das er schon bei unserem Treffen
präsentierte.
Ein 69-er Renault 4Dieses Bild entstand durch das Rathausportal
Inge vor dem Pforzheimer Porsche-ClubEin VW Bulli
Die Leute interessierten sich mächtig
für unsere Fahrzeuge.
Und zum Schluß noch ein Bild von oben.
                                                      
 
     
Top